Start des HeimatHoppers

Neue Freizeitlinie für den Burgenwinkel

 

Am Samstag, den 16. Oktober 2021 startet die neue Freizeitlinie „HeimatHopper – Burgen und Bäder“. Diese Linie verbindet im Drei-Stunden-Takt immer samstags und ganzjährig die AGILIS-Endbahnhöfe in Bad Rodach und Ebern und fährt dabei verschiedenste Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten in der Region an. U.a. können die Nutzer der Buslinie das Burgeninformationszentrum in Altenstein, die Burgruine Lichtenstein, das Deutsche Burgenmuseum Veste Heldburg oder die Thermen in Bad Colberg und Bad Rodach besuchen (siehe Anhang).

 

Die neue Freizeitlinie ist eine Initiative der Kommunen Ebern, Pfarrweisach, Maroldsweisach, Heldburg und Bad Rodach und wird darüber hinaus von den Landkreisen Haßberge, Hildburghausen und Coburg unterstützt. Bei der Umsetzung sind weiterhin der Zweckverband Deutscher Burgenwinkel, die Therme Bad Rodach und Haßberge Tourismus e.V. beteiligt. Der Betrieb der Linie wird von der Firma SCHNABEL-Touristik GmbH gewährleistet.

 

Zum Start des HeimatHoppers erscheint ein umfangreiches Begleitheft mit Informationen über die Linie und die angefahrenen Zwischenstationen. Die Fahrtkosten betragen für zwei Zonen (Zone A: Landkreise Hildburghausen und Coburg; Zone B: Landkreis Haßberge) jeweils 2,50 € und für die Gesamtstrecke 5,00 €, wobei die Zone B von Nutzern der Netzangebote des VGN kostenlos ist. Als Eröffnungsangebot sind die Fahrten bis Jahresende 2021 kostenlos!

 

Eine Mitnahme von Fahrrädern ist im begrenzten Rahmen möglich.

 

Und jetzt: Hoppen Sie los!

 

www.ebern.de/index.php/heimat-hopper

 

 

Burgkonzert abgesagt!

Das für den 3. Oktober 2021 geplante Burgkonzert auf der Ruine Altenstein muss leider abgesagt werden.

Ein Ersatz für das Konzert ist für das Frühjahr 2022 geplant!

Tag des offenen Denkmals

Am Sonntag, den 12. September 2021 findet deutschlandweit der Tag des offenen Denkmals statt. Auch der Deutsche Burgenwinkel beteiligt sich an der Aktion.

So ist der Eintritt an diesem Tag für Besucher frei! Darüberhinaus bieten wir allen Besuchern ab 10 Uhr 30 kostenlose Führungen durch die Burgruine Altenstein an. Die Führungen finden im Zwei-Stunden-Takt bis 16 Uhr 30 statt.

Auf geht´s nach Altenstein!

Waldkonzert im Landschaftspark Bettenburg 2021 - Rückblick

Auch das diesjährige Waldkonzert im Landschaftspark Bettenburg erfreute sich einer großen Besucherzahl. Rund 100 Gäste verfolgten das Zusammenspiel von Musik und Landschaft. Bei bestem Wetter konnten die Besucher eindrucksvolle sängerische Momente und romantische Lichtspiele der Natur genießen.

Trotz Widrigkeiten, wie Corona und steckengegblieben Klavieren, konnten die Besucher des Konzertes der musikalischen Umsetzung des Werkes des Dichters Ludwig Christoph Heinrich Hölty lauschen. V.a. Interpretationen von Franz Schubert und Johannes Brahms standen Im Mittelpunkt.

Insgesamt ein rundum gelungenes Konzert!

Waldkonzert 2021 im Landschaftspark Bettenburg

Das Waldkonzert findet auch dieses Jahr wieder statt! Der Zweckverband Deutscher Burgenwinkel veranstaltet in Zusammenarbeit mit Herrn Eric Fergusson am Samstag, den 14. August 2021 einen im Landschaftspark Bettenburg.

Das Wald-Konzert im Landschaftsgarten Bettenburg findet heuer erneut statt, nun schon zum achten Mal in Folge. Auf die Minnesänger-Kanzel wird wieder ein Konzert-Flügel gebracht und es ertönen neue alte Lieder unterm Blätterdach.

Bisher ging es in den Konzert-Programmen (grob gesagt) immer um den Wald und um Romantik, meist aus der Perspektive eines Dichters (z.B. Rückert) oder eines Komponisten (z.B. Brahms). 

2021 steht der Dichter Ludwig Christoph Heinrich Hölty im Mittelpunkt, und damit nun einer, der wirklich nicht (mehr) zu den Bekanntesten zählt. Gleichwohl: in ritterlicher Tradition bricht man eine Lanze für diesen extraordinär guten Lyriker. Wir heben einen weiteren Schatz aus dem Land der Dichter und Denker, der irgendwann einmal vergessen wurde! 

Hölty lebte im 18. Jahrhundert (1748 - 1776), war der bedeutendste Vertreter des "Göttinger Hainbundes", verstarb früh und hinterließ ein reichhaltiges dichterisches Werk. Als Künstler der (antiken) Versmaße erstaunt er immer wieder mit neuen Rhythmen und wunderschönen lyrischen Formen. Die Stimmung der Dichtungen ist gleichwohl elegisch und scherzhaft. Man erstaunt über die Weltoffenheit seiner Texte und bemerkt die Modernität, die darin steckt.

Hölty hat viele Komponisten des 19. Jahrhunderts inspiriert. Wir konzentrieren uns jetzt im Wald-Konzert aber auf Franz Schubert und Johannes Brahms (die im deutschen Kunstlied so etwas wie Großvater und Enkelsohn sind). Spannend ist bei diesen beiden Groß-Meistern des Kunstliedes, wie sie mit gleichen Textvorlagen umgehen. Wobei eigentlich alles bei Schubert und Brahms spannend ist: ihre Arbeitsweisen, die Klangsprache, das Verhältnis zu Lyrik, zu Humor ...

Der Sänger Eric Fergusson (Rentweinsdorf / München) wird durch das Programm führen. Am Flügel begleitet ihn der Pianist Paul Sturm (Ansbach).

 

Wald-Konzert im Landschaftsgarten Bettenburg

an der Minnesänger-Kanzel

Samstag, 14. August 2021

Konzertbeginn 17:00 Uhr, Sonnenuntergang 20:36 Uhr

Eintritt 5€

Mit Pause

 

Anfahrt über die Strasse Hofheim - Manau.

Nach dem Wald links ab. Parkplätze am Waldrand.

GPS-Koordinaten: 50°09'27.9"N 10°33'39.2"E

 

Hygiene-Konzept vorhanden. Maskenpflicht beim Eintritt.

 

Da die vom Deutschen Burgenwinkel gestellten Sitzmöglichkeiten aufgrund Corona eingeschränkt sein werden, können Besucher gerne eigene Sitzmöglichkeiten mitbringen!

 

Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die zweite Septemberhälfte verschoben. Es wird rechtzeitig ein Ersatztermin mitgeteilt.

 

Burgenwinkel-Express: Kostenlose Führung durch die Burgruine Altenstein

Der Deutsche Burgenwinkel bietet den Benutzern des Burgenwinkelexpresses am Sonntag, den 8. August 2021 um 14 Uhr 30 eine kostenlose Führung durch das Burgeninformationszentrum und Ruine Altenstein an.

Lassen Sie das Auto stehen und kommen Sie mit dem Burgenwinkelexpress ab Haßfurt oder Ebern nach Altenstein! Wir freunen uns auf Ihren Besuch!

 

https://www.hassberge-tourismus.de/freizeitlinien/burgenwinkel-express

 

 

Burgeninformationszentrum Altenstein wieder geöffnet

Das Burgeninformationszentrum in Altenstein öffnet wieder seine Tore! Nach langer Zeit des Lockdowns und der damit einhergehenden Schließung des Burgeninformationszentrums ist dieses nun wieder geöffnet!

Ab 20. Mai istr von Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass im Zentrum Maskenpflicht herrscht. Außerhalb des Gebäudes gilt es die bekannten Abstandsregeln (mind. 1,5m) einzuhalten. Außerhalb unserer Öffnungszeiten ist die Ruine bis 21 Uhr frei zugänglich, aber auch hier bitten wir Sie die Abstandsregeln einzuhalten.

Wir bitten Besucher weiterhin um das Verständnis, dass wir gegebenfalls unsere Öffnungszeiten bzw. die Schließung des Burgeninformationszentrums dem jeweils aktuellen Infektionsgeschehen anpassen müssen.

Aber trotz aller Widrigkeiten, freuen wir uns auf Ihren Besuch!

 

Burgen entdecken mit dem Burgenwinkel-Express

Start der neuen VGN-Freizeitlinie "Burgenwinkel-Express"

 

Seit dem 13. Mai 2021 verkehrt die neue Freizeitlinie des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg im Deutschen Burgenwinkel! Die Linie verbindet die Bahnhöfe Ebern und Haßfurt und führt durch unser Gebiet.

An zahlreichen Haltepunkten können Gäste zu- oder aussteigen und unsere Sehenswürdigkeiten genießen oder kleine Wanderungen unternehmen.

WeitereInformationen erhalten Sie unter:

 

https://www.hassberge-tourismus.de/freizeitlinien/burgenwinkel-express

 

Wir erwarten Sie!