Schloss Maroldsweisach

96126 Maroldsweisach

Das 1768 im Stil des Rokoko errichtete Schloss Maroldsweisach steht erhaben an der Stelle seines 1525 zerstörten Vorgängerbaus. Sein länglicher Baukörper bildet zusammen mit der auf das Jahr 1568 zurückgehenden Pfarrkirche und dem ehemaligen Wirtschaftshof den historischen Kern der Marktgemeinde.

Als Besitzung der Herren zu Stein ist es bereits im 15. Jahrhundert genannt und bleibt auch nach der Zerstörung im Bauernkrieg 1525 wichtiger Besitz des Altensteiner Rittergeschlechts. Allerdings geht es noch während des Neubaus im Rokokostil an die Freiherren von Horneck zu Weinheim.

Das Schloss befindet sich heute im Privatbesitz, der Außenbereich ist jedoch für die Öffentlichkeit frei zugänglich.


Öffnungszeiten


Das Schloss befindet sich in Privatbesitz und ist nur von außen zu besichtigen.



Telefon  
Webseite   
AnfahrtOrt anzeigen